Wenn man ein weit entferntes Ziel erreichen möchte, so eignet sich ein Auto in der Regel bestens für diesen Zweck. Probleme bekommt man erst, wenn man sich durch einen Stau kämpfen muss. Vor allem wenn man Ziele innerhalb einer Stadt erreichen möchte, erweist sich ein Auto als eher unpraktisch. Man muss lange vor Ampeln warten, weil die Fahrer vor einem nicht reagieren und zu lange rumstehen oder man muss sich durch den Berufsverkehr kämpfen. So wird schnell aus einer Fahrt, die eigentlich nur wenige Minuten dauern sollte, eine kleine Odyssee. Wenig überraschend sollte es daher sein, dass sich immer mehr Menschen nach sinnvollen Alternativen umsehen.

Flexibilität
Es gibt natürlich verschiedene Alternativen zum Auto, doch nur wenige vereinen die Flexibilität und Geschwindigkeit in sich. Öffentliche Verkehrsmittel sind sehr unflexible und zu Zeiten auch sehr unzuverlässig, während eine Fahrt mit dem Fahrrad deutlich länger dauert und anstrengender ist. Es macht daher Sinn, wenn man sich ausführlich über Motorroller informiert. Vor allem in Großstädten ist die Anschaffung eines Motorrollers sinnvoll, da dieser schnell und vor allem flexibel ist. Meistens kann man sich durch den Berufsverkehr schlängeln, ohne sich dabei anstrengen zu müssen. Gleichzeitig kann man eine Menge Geld sparen, da Motorroller deutlich weniger Sprit verbrauchen, als Autos.