Enorme Saugkraft und schnelle Reinigung
Oftmals geschieht es, dass eine Flüssigkeit verschüttet wird. Noch bekannter ist, dass Menschen im Winter, trotz Schnee und Eis mit matschigen Schuhen in die Wohung oder in ein Gebäude kommen und so den gesamten Boden mit drekcigem Wasser verschmutzen. Zur Reinigung dieser „Überflutung“ benötigt man besonders saugkrätige Wischtücher.

Die Beschaffenheit machts möglich
Durch die besondere Oberflächenbeschaffenheit wird es möglich, mit Wischtüchern sehr große Mengen Flüssigkeit, problemlos aufzusaugen. Durch spezielle Poren im Wischtuch selbst werden die Flüssigkeitströpfchen aufgesogen und bleiben im Tuch eingeschlossen. Trotz der weteren Aufnahme von Flüssigkeit ist es möglich, dass das Wischtuch nicht ausläuft und das aufgenommene Wasser wieder abgibt.
Wischtücher müssen aber nicht nur zum Putzen benutzt werden. Viele Wischtücher werden durch ihre große Aufnahmefähigkeit auch als Trockentücher benutzt. So liegt in vielen Toiletten der Gastronomie, Schulen, etc. Berge an Wischtüchern, die zum Abtrocknen der Hände geeignet sind. Hierbei erfüllen sie die selbe Funktion wie bei der Aufwischung von Flüssigkeiten. Das an der Hand liegende Wasser wird durch das Wischtuch optimal aufgenommen und die Hände können problemlos und vorallem schnell getrocknet werden.

Wischtücher sind durch ihre große Saugfähigkeit sehr vielfältig anwendbar und lassen bei dem Benutzer keine Wünsche offen.